3G-Regelung im Rathaus für Besucherinnen und Besucher ab dem 20.12.2021 01.01.2022 


(Giesen) Ab Montag, d. 20.12.2021 wird der Zutritt zum Rathaus nur noch Personen gestattet, die einen 3G-Nachweis vorweisen können, also entweder geimpft, genesen oder negativ getestet sind.
Die Regelung dient dem Schutz der Beschäftigten und damit der Sicherstellung der Handlungsfähigkeit der Verwaltung.
Selbsttestungen können nicht akzeptiert werden und es werden vor Ort auch keine Selbsttests vorgehalten, beaufsichtigt oder gar bescheinigt.
Es müssen also entsprechende negative Bescheinigungen aus Testzentren, Apotheken, Arztpraxen o.ä. vorgelegt werden, alternativ auch Bescheinigungen auf dem Musterformular des Landes.
Jeder Besuchende hat einen 3G-Nachweis vorzulegen und dazu noch einen Identitätsnachweis.
Die Kontrolle erfolgt an der Information bzw. durch die Beschäftigten des Bürgerbüros direkt beim Einlass. Personen, die keinen entsprechenden Nachweis haben, müssen das Rathaus unmittelbar wieder verlassen.