Schadstellensanierung der Auf- und Abfahrt Ahrbergen Gewerbegebiet im Zuge der B6 27.10.2022 


Die östliche Auf- bzw. Abfahrt der B6 des Gewerbegebietes Ahrbergen wird saniert. Die Sanierung beginnt am 03.11.2022 und dauert voraussichtlich bis zum 02.12.2022. Witterungsbedingte Verzögerungen im Bauverlauf sind aufgrund der Jahreszeit möglich. Während der Bauphase wird die schadhafte Betonfahrbahn entnommen und durch einen Asphaltaufbau ersetzt. Des Weiteren werden in diesem Zuge die Entwässerungsanlagen und das Bankett erneuert.

Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung der Auf- bzw. Abfahrt der B6. In der Folge wird die Auffahrt aus dem Gewerbegebiet in Richtung Hannover sowie die Abfahrt ins Gewerbegebiet aus Richtung Hildesheim nicht möglich sein. Aufgrund fehlender Wendemöglichkeiten für den Schwerlastverkehr im Nahbereich wird der Verkehr über den Berliner Kreisel in Hildesheim sowie den Kreisel in Sarstedt Richtung Gödringen großräumig umgeleitet. Der Individualverkehr kann das Gewerbegebiet über die Kreisstraßen und über die angrenzenden Knotenpunkte erreichen.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 250.000 Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland als Straßenbaulastträger getragen.
Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hannover bittet alle Verkehrsteilnehmenden um Verständnis und Rücksichtnahme.